Das Übel auf dieser Welt

„Was meinst du dazu, wenn ich dir sage, dass eigentlich das meiste Übel auf der Welt genau aus diesem Grund entstanden ist, weil wir Menschen uns im Kern nicht annehmen können und tief drin uns selbst nicht mögen?“ Delia wartete gar keine Antwort ab, sondern fuhr entschieden fort: „Das Außen ist ein Spiegel des Inneren.„Das Übel auf dieser Welt“ weiterlesen

und sie liess ihn frei…

Was sie davor schon auf allen anderen Schichten und in allen anderen Dimensionen gemacht hatte, war nun auch auf der tiefsten aller Ebenen an der Zeit. Sie ließ ihn frei und erkannte im selben Atemzug, dass sie sich selbst frei ließ. Er war sie und sie war er. Und dennoch ließ sie ihn mit all„und sie liess ihn frei…“ weiterlesen

Die Reise zu sich selbst

Delia schmunzelte. Hie und da hatte sie immer noch den Eindruck zu träumen, obwohl sie wacher war als jemals zuvor in ihren Tausenden von Leben. Und dennoch war dieses neue Erwachen so anders, als sie es sich vorgestellt hatte. Wie wollte man einer Raupe erklären, was Fliegen bedeutete? Musste sie es nicht einfach selbst erleben?„Die Reise zu sich selbst“ weiterlesen