4 Kommentare zu „Alles und nichts…

  1. Weil nichts, was sich zeigt, dich ausmacht.
    Und doch bin ich hier, fühle mich, sehe mich…
    Oft denke ich an meine Marionette, Jonny, hiess sie. Ich gab dem Jonny einen Körper, ich bewegte ihn, ich gab ihm meine Stimme, ich gab ihm meine Ideen… Die Kinder liebten ihn.
    Bin ich die Marionette von?

    Gefällt mir

    1. Wir könnten uns vielleicht als Marionette bezeichnen, solange wir uns unbewusst von unseren Ängsten, Zweifeln oder Bedürfnissen leiten lassen. Solange wir noch „schlafen“…
      Doch sobald du dir bewusst wirst, dass du „bist“ – ein bewusstes Wesen, das alles kreiert, bist du die Schöpferin deines Lebens. Du bist nicht dein Körper, dennoch siehst und fühlst du ihn. Er ist hier, um deiner Seele zu dienen. Ohne ihn könntest du all diese Erfahrungen auf der Erde nicht machen. Doch nicht dein Körper bestimmt (lenkt) dein Leben, sondern dein Bewusstsein. Ab dem Punkt, an dem du erkennst, wer du in Wirklichkeit bist, gibt es keine Marionette mehr.

      Gefällt mir

      1. Doch sobald du dir bewusst wirst, dass du „bist“ – ein bewusstes Wesen, das alles kreiert, bist du die Schöpferin deines Lebens. Du bist nicht dein Körper, dennoch siehst und fühlst du ihn. Er ist hier, um deiner Seele zu dienen. Ohne ihn könntest du all diese Erfahrungen auf der Erde nicht machen. Doch nicht dein Körper bestimmt (lenkt) dein Leben, sondern dein Bewusstsein. Ab dem Punkt, an dem du erkennst, wer du in Wirklichkeit bist, gibt es keine Marionette mehr.
        Aber mein Körper ist doch dann die Marionette von mir als Schöpferin. Ich wusste nicht von meiner höheren Seele oder was? Den ich spürte, „nur“ die höhere Seele ist zu wenig, denn mein Sein ist auch hier im Moment, nicht?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s